Deutschland erteilt wieder Touristenvisa an russische Staatsbürger

Ab dem 11. Juni wurden sämtliche Einreisebeschränkungen nach Deutschland wieder aufgehoben. Dementsprechend werden ab jetzt wieder alle Arten von Visa an russische Bürger ausgestellt, einschließlich Visa für touristische und private Zwecke. Dies teilte die deutsche Vertretung in Russland auf ihrer offiziellen Webseite am Mittwoch mit. „Für die Einreise nach Deutschland ist keine Vorlage eines Impfnachweises, Genesenennachweises oder Testnachweises mehr erforderlich“, heißt es in der Mitteilung. Aufgrund der hohen Nachfrage warnte die Behörde vor Verzögerungen bei der Beantragung und Erteilung von Visa.

Auch die Einreise von Touristen aus Deutschland nach Russland ist möglich. Russland hatte vor kurzem alle pandemiebedingten Einreisebeschränkungen für Drittstaatsangehörige aufgehoben. Aufgrund des gegenseitigen Flugverbots gibt es derzeit allerdings keine direkten Flugverbindungen. Reisewillige müssen mindestens einmal umsteigen.

Vor knapp einem Jahr hatte die Bundesregierung die Einreise aus Russland wegen der Verbreitung der Delta-Variante des Coronavirus eingeschränkt. Russland wurde als Virusvariantengebiet eingestuft. Die wenigen, die in die Bundesrepublik noch einreisen durften, mussten eine 14-tägige Quarantänepflicht einhalten, auch Geimpfte und Genesene.

Mehr zum Thema – Türkei plant eigene Airline für Flugverkehr mit Russland



Source link