Russischer Geheimdienst gibt Akten über lettische Naziverbrecher frei — RT DE

Massenmorde an europäischen Juden und eine „Blutfabrik“ für die deutsche Armee im Konzentrationslager Salaspils: Der Sicherheitsdienst Russlands veröffentlicht historische Geheimakten über lettische Nazi-Kollaborateure im Zweiten Weltkrieg. Wie die Nachrichtenagentur TASS am 20. Juni meldet, habe die Organisation Föderaler Dienst für die Sicherheit Russlands (FSB) auf ihrer Website historische Akten über die Beteiligung lettischer Kollaborateure Nazideutschlands […]