Keine einstweilige Anordnung für AfD durch Bundesverfassungsgericht — RT DE

Als einzige Fraktion im Bundestag führt die AfD in keinem Ausschuss den Vorsitz – die anderen Parlamentarier wollen die AfD-Kandidaten nicht mittragen. Das Bundesverfassungsgericht will dies genauer prüfen. Die Richter sehen aber keinen Anlass, sofort einzugreifen. Das Bundesverfassungsgericht verhilft der AfD-Fraktion nicht per einstweiliger Anordnung zu ihren drei Ausschussvorsitzen im Bundestag. Die Karlsruher Richter lehnten […]