Der Versuch, die russische Sprache und Kultur „auszumerzen“, hat das Niveau einer Farce erreicht — RT DE

Eine Analyse von Alexander Nepogodin Die ersten Versuche, die Menschen in der Ukraine in „Eingeborene“ und „Außenseiter“ zu trennen, begannen fast unmittelbar nach der Unabhängigkeit des Landes im Jahr 1991 und sie werden bis heute mit unterschiedlicher Intensität fortgesetzt. Seit dem vom Westen unterstützten Regierungsumsturz durch den Maidan im Jahr 2014, der die rechtmäßig gewählte […]