Raketenschlag auf Kiew – Donbass fordert mehr als Warnschüsse — RT DE

Am frühen Sonntagmorgen hat die russische Raketenartillerie mehrere Schläge auf Kiew ausgeführt. Es ist wohl die lang erwartete Reaktion auf den permanenten Beschuss des Donbass durch das ukrainische Militär. Im Donbass fordern einige mehr als nur „symbolische Warnschüsse“. Die ukrainische Hauptstadt Kiew ist von Russland erstmals seit drei Wochen wieder mit Raketen angegriffen worden. Am […]

Zivilisten im Donbass unter Beschuss der ukrainischen Artillerie – kein Aufschrei des Westens

Von Daniil Bessonow Am 13. Juni führten die ukrainischen Streitkräfte mit Mehrfachraketenwerfern und Artilleriesystemen massive Angriffe auf das Stadtzentrum von Donezk durch. Der Katastrophenschutz der DVR war bis in den späten Abend hinein damit beschäftigt, im gesamten Stadtgebiet Brände zu löschen. Das Ausmaß des Beschusses ist erschreckend: Binnen zwei Stunden gingen 300 Geschosse aller Art […]

Wie wird die strategische Niederlage der ukrainischen Streitkräfte im Donbass aussehen?

von Jewgeni Krutikow Es begann wie immer mit Alexei Arestowitsch. Der Berater vom Leiter der Administration des ukrainischen Präsidenten erklärte Ende letzter Woche, die Kapitulation von Sewerodonezk sei eine listige Operation der ukrainischen Streitkräfte gewesen, um russische Truppen in die Stadt zu „locken“. Daraufhin soll die Ukraine eine Gegenoffensive von Lissitschansk aus gestartet haben, mit den […]

Schwere militärische Verluste im Donbass lassen die Einheit der Ukraine bröckeln — RT DE

Eine Analyse von Wladislaw Ugolnij Die Ukrainer scheinen angesichts der militärischen Niederlagen im Donbass und der Wirtschaftskrise im Rest des Landes die Einheit zu verlieren. Die Welle des Patriotismus, die aufkam, als die russische Armee vor Kiew stand, hat sich jetzt, in den letzten Maitagen, offenbar abgeflacht. Gleichzeitig scheint der nationale Konsens, dass sich alle politischen […]

Medwedew nennt Donbass Teil der russischen Welt — RT DE

DVR wird keine gefangenen ausländischen Söldner austauschen Ausländische Söldner, die auf Seiten der ukrainischen Streitkräfte an Kampfhandlungen im Donbass teilgenommen haben, werden nicht ausgetauscht. Das verkündete die Vorsitzende des Ausschusses für Straf- und Verwaltungsrecht des Volksrates der Donezker Volksrepublik Jelena Schischkina. Sie wies darauf hin, dass dies auch für die Briten Shaun Pinner und Andrew […]

Moskauer erinnerten US-Botschaft an die Kinder im Donbass — RT DE

1 Juni 2022 15:50 Uhr Der 1. Juni ist traditionell Weltkindertag. In Moskau und Donezk wurde heute an die Hunderte seit dem Jahr 2014 durch Artilleriebeschuss umgekommenen Kinder im Donbass erinnert. Proteste an der US-Botschaft ließen keinen Zweifel, wen die russischen Aktivisten für verantwortlich halten. Quelle: Sputnik © Sergey Averin In der Nacht zum 1. […]

Krieg im Donbass: Exklusive Bilder von der aktuellen Lage im Hüttenwerk "Asowstal" in Mariupol

Die Offensive in der Volksrepublik Donezk hat an Fahrt aufgenommen, seit die ukrainischen Kämpfer und Soldaten im Hüttenwerk „Asowstal“ in Mariupol sich ergeben haben, so Beamte der Volksrepublik. Man inspiziere die ehemaligen Stellungen des Neonazi-Regiments „Asow“ und räume das Gebiet von den zahlreichen hinterlassenen Minen. Unser Korrespondent Igor Schdanow ist vor Ort und erkundet das […]

Putin an UN-Chef: Kosovo war der Präzedenzfall für Donbass

Der russische Präsident Wladimir Putin empfing am Dienstag UN-Generalsekretär António Guterres im Kreml zu Gesprächen über die Ukraine-Krise. Die beiden erörterten die Lage vor Ort. Putin erläuterte dem UN-Chef die Gründe Russlands für den Beginn seiner Militäroperation gegen das Nachbarland Ende Februar. Der Schritt Moskaus, die beiden abtrünnigen Republiken Donezk und Lugansk anzuerkennen, basiere auf […]

Russland wird Normalisierung des Lebens im Donbass erreichen — RT DE

20 Apr. 2022 22:33 Uhr Wladimir Putin hat erklärt, Russland werde dafür sorgen, das Leben im Donbass zu normalisieren. Zu diesem Zweck werde Moskau konsequent handeln, sagte er und betonte, dass die Geschehnisse der letzten acht Jahre im Donbass Russland „gezwungen“ hätten, eine Militäroperation einzuleiten. Quelle: Sputnik © Michail Tereschtschenko Die jahrelange Tragödie im Donbass […]