Medienbericht: Von der EU eingefrorene russische Finanzmittel viel geringer als erwartet

Die Europäische Union hat Vermögenswerte der russischen Zentralbank im Wert von rund 23 Milliarden Euro eingefroren. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf EU-Justizkommissar Didier Reynders, der die Zahl am Mittwoch auf einer Pressekonferenz bekannt gab. Der Betrag sei viel geringer als erwartet, da die USA und ihre Verbündeten im Rahmen der Sanktionen gegen […]