"Schlicht nicht sparfähig" – Großteil der Deutschen kann kaum noch Geld zurücklegen

„Viele Bankkunden können aufatmen“ hieß es am Donnerstag bei der Deutschen Presse-Agentur: „Vier Wochen nach der ersten Zinserhöhung im Euroraum seit Jahren haben die allermeisten Kreditinstitute Negativzinsen auf dem Tagesgeld- oder Girokonto abgeschafft.“ Doch während die Negativzinsen für Privatkunden nunmehr durch die Zinswende der Europäischen Zentralbank (EZB) von den meisten Banken abgeschafft wurden, können sich […]

Mindestlohn hat kaum Nachteile gebracht — RT DE

6 Aug. 2022 22:28 Uhr Immer wieder ist beim Thema Mindestlohn eine Reihe von Einwänden zu hören. Beispielsweise seien Marktaustritte von Firmen sowie eine steigende Arbeitslosigkeit zu erwarten. Eine Studie hat nun Arbeitsmarktdaten aus den Jahren von 2010 und 2018 ausgewertet und kommt zu einem ganz anderen Ergebnis. Hunderttausende Arbeitsplätze stünden auf dem Spiel und […]

Ungarns Außenministerium: Gasplan der Europäischen Kommission kaum umsetzbar

Der Vorschlag der Europäischen Kommission, den Gasverbrauch um 15 Prozent zu senken, ist „praktisch nicht machbar“, sagte der ungarische Außenminister Péter Szijjártó laut der Zeitung Hirado. Der ungarische Minister wunderte sich: „Was bedeutet es, den Gasverbrauch in Europa um 15 Prozent zu senken? Sollten alle Länder so reduzieren? Was bedeutet das für Ungarn oder ein anderes […]

Kaum noch Devisen und Treibstoff: Nichts geht mehr auf Sri Lanka

Nach Angaben des Energieministers Kanchana Wijeseker hat Sri Lanka nur noch Treibstoff für einen Tag. Der öffentliche Verkehr kommt angesichts der sich verschärfenden Wirtschaftskrise im Land zum Erliegen. Wijesekera sagte am Sonntag, die Benzinreserven lägen bei etwa 4.000 Tonnen und damit knapp unter dem Verbrauch eines Tages, während sich in der Hauptstadt Colombo an den […]

Gas aus dem östlichen Mittelmeer für Europa – die Menge fällt kaum ins Gewicht — RT DE

Israel will künftig verflüssigtes Gas über Ägypten nach Europa liefern. Im Vergleich zu den russischen Importen dürften die erwarteten Mengen aber kaum ins Gewicht fallen. Durch die neue Vereinbarung rechnet die EU-Kommission für 2023 mit Lieferungen von rund zehn Milliarden Kubikmetern Gas. Im vergangenen Jahr importierte die EU rund 155 Milliarden Kubikmeter Gas aus Russland. […]