Raketenangriff auf Unterkunft ukrainischer Nationalisten in Winniza — RT DE

14 Juli 2022 17:05 Uhr Im Offiziershaus der Stadt Winniza befand sich eine vorübergehende Unterkunft für ukrainische Nationalisten. Diesem Gebäude galt der russische Raketenangriff am Donnerstag in Winniza. Das erklärte Margarita Simonjan, Chefredakteurin von „RT“, auf ihrem Telegrammkanal unter Berufung auf eine Klarstellung des russischen Verteidigungsministeriums. Quelle: AFP © Sergei SUPINSKY / AFP Das russische […]

Verwundete Zivilisten im Donbass – „Würden Söldner und Nationalisten selbst hinrichten“ — RT DE

Eine Reportage von Marina Achmedowa Der Donbass wird weiterhin beschossen. Zu den Beschossenen zählen fast ausschließlich Zivilisten, denn es gibt keinerlei militärische Ziele in den betroffenen Städten und Dörfern. Jeden Tag sterben Menschen – jeden Tag sterben Kinder. Jeden Tag füllen sich die Krankenhäuser mit Menschen, die durch Verletzungen verstümmelt sind: ohne Arme, ohne Beine. Dies sind […]

Botschafter Melnyk leugnet Mitschuld ukrainischer Nationalisten an Massaker an Polen und Juden — RT DE

von Wladislaw Sankin Eigentlich hat der medial omnipräsente ukrainische Botschafter Andrei Melnyk von seiner Bandera-Verehrung nie ein Hehl gemacht. Der faschistische Anführer der ukrainischen Nationalisten von OUN und Nazi-Kollaborateur wurde vom Nürnberger Tribunal schließlich nicht verurteilt, und die Bundesrepublik bot ihm Asyl. Heute gilt er in den deutschen Medien trotz nachgewiesener Gräueltaten seiner Anhänger lediglich […]

Ukrainische Nationalisten verübten am Tag Russlands Terroranschläge in Berdjansk und Melitopol — RT DE

Am russischen Nationalfeiertag haben ukrainische Kräfte im Gebiet Saporoschje Anschläge verübt. Das teilten die regionalen Behörden mit. In Berdjansk wurde ein Umspannwerk in die Luft gesprengt, in Melitopol vor dem Polizeigebäude eine Bombe gezündet. Hierbei wurden vier Menschen verletzt. Nach Angaben der regionalen Behörden haben ukrainische Kräfte am 12. Juni, dem Tag Russlands, in den Städten […]

Muslimische Nationalisten wollen von Ukraine-Krise profitieren — RT DE

In Bosnien-Herzegowina brodelt seit mehreren Monaten eine Staatskrise. Die serbische Seite wirft der bosnisch-muslimischen vor, einseitige Entscheidungen forcieren und so das Dayton-Abkommen untergraben zu wollen. Das serbisch-bosnische Mitglied des Staatspräsidiums Bosnien-Herzegowinas Milorad Dodik hat in Banjaluka erklärt, dass das Friedensabkommen von Dayton aus dem Jahr 1995, das den seit 1992 tobenden Bürgerkrieg in Bosnien beendet […]