Corona: Warum will das Lauterbach-Ministerium keine repräsentative Studie zum Antikörper-Status?

Eine aktuelle Beantwortung der Bundestagsanfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Wolfgang Kubicki an das von Karl Lauterbach (SPD) geleitete Bundesgesundheitsministerium (BMG) offenbart den anhaltenden Unwillen der Bundesregierung, valide Zahlen zu erheben, um etwaige Maßnahmen-Korrekturen in der Coronakrise durchzuführen. Die Fragestellung von Kubicki lautete: „Plant die Bundesregierung vor dem Herbst eine eigene, repräsentative Untersuchung zur SARS-CoV-2-Seroprävalenz in der Gesamtbevölkerung, ohne auf […]