Vier ehemalige Militärs aus Diktaturzeit bekommen lebenslänglich wegen Todesflügen — RT DE

Vier frühere Militärangehörige sind in Argentinien wegen der sogenannten Todesflüge während der Diktatur 1976 bis 1983 zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden. Bei den Verurteilten handelt es sich um einen General, einen Kommandeur sowie zwei weitere Offiziere. Die argentinische Justiz hat am Montag zwei ehemalige Angehörige der Luftwaffe zu lebenslangen Gefängnisstrafen verurteilt. Der Gerichtsprozess drehte sich […]