Lukaschenko: Souveränität Weißrusslands und Union mit Russland schließen sich nicht aus

Alexander Lukaschenko, der Präsident Weißrusslands, hat am Montag einen seiner engsten Vertrauten, den bisherigen stellvertretenden Leiter der Präsidialverwaltung in Minsk, Dmitri Krutoi, zum weißrussischen Botschafter in der Russischen Föderation ernannt. Dies melden am Abend die Nachrichtenagentur BelTa und andere Agenturen übereinstimmend. Alexander Lukaschenko (Mitte, sitzend) und Dmitri Krutoi (links, stehend) während der Ernennungszeremonie des neuen […]

Zur Zukunft von RT France: Anhörung vor dem Gericht der Europäischen Union am 10. Juni

Am 10. Juni findet vor dem in Luxemburg ansässigen Gericht der Europäischen Union eine Anhörung statt, nachdem RT France am 8. März Klage für die Aufhebung seines Sendeverbots in den EU-Mitgliedsstaaten eingereicht hatte. Der Fall, in dem RT France gegen den Rat der Europäischen Union (EU) antritt, wird Gegenstand dieser Anhörung sein, das Datum der […]

Afrikanische Union fordert Aufhebung der Russland-Sanktionen — RT DE

Die Afrikanische Union steht laut ihrem Vorsitzenden zwei großen Problemen gegenüber – der weltweiten Nahrungsmittelkrise und den gegen Russland verhängten Sanktionen. Diese seien eine ernsthafte Bedrohung für die Ernährungssicherheit des afrikanischen Kontinents. Die westlichen Sanktionen gegen Russland bedrohen Afrika mit einer Krise der Ernährungssicherheit. Darauf wies der Vorsitzende der Afrikanischen Union und senegalesische Präsident Macky […]

Ampelkoalition und Union einigen sich auf Grundzüge für massiven Aufrüstungsplan

Nach der Einigung von Union und Koalition auf Grundzüge des geplanten 100-Milliarden-Euro-Sondervermögens für die Bundeswehr sollen bald Rüstungsgüter im großen Stil bestellt werden. „Es wird unverzüglich und noch vor der parlamentarischen Sommerpause eine Initiative zur Beschleunigung der Beschaffung auf den Weg gebracht“, teilten Vertreterinnen und Vertreter von SPD, Grünen, FDP, CDU und CSU am Sonntagabend […]

Russland weist Diplomaten von Mitgliedsländern der Europäischen Union aus — RT DE

18 Mai 2022 16:15 Uhr Als Antwort auf die konzertierte Ausweisung russischer Diplomaten aus Ländern der Europäischen Union, die Ende März und Anfang April erfolgt war, trifft Moskau nun sukzessive spiegelbildliche Gegenmaßnahmen. Am Mittwoch hat das Außenministerium in Moskau mitgeteilt, dass die Russische Föderation 85 Diplomaten aus Frankreich, Spanien und Italien zu unerwünschten Personen erklärt […]