Ungarns Notenbank stemmt sich mit weiterer Zinsanhebung gegen Währungsschwäche — RT DE

7 Juli 2022 15:50 Uhr Ungarn stemmt sich weiter gegen die ausgeprägte Schwäche der Landeswährung Forint. Am Donnerstag hat die Zentralbank den Zins für einwöchige Einlagen um zwei Prozentpunkte auf 9,75 Prozent angehoben. Es ist die stärkste Anhebung seit der Finanzkrise im Jahr 2008. Quelle: Legion-media.ru © Wahavi Die Ungarische Nationalbank (MNB) hat am Donnerstag […]