FSB: Ukrainisch unterstützte Neonazis erwogen Attentat auf RT-Chefredakteurin

Eine Neonazi-Gruppe, die angeblich von Kiew beauftragt worden war, den Fernsehmoderator Wladimir Solowjow zu töten, hatte mehrere andere Ziele, darunter RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan, wie aus den vom russischen Föderalen Sicherheitsdienst (FSB) veröffentlichten Videoaufnahmen hervorgeht. Inmitten der laufenden russischen Militäroffensive in der Ukraine, die auf die „Entnazifizierung“ des Landes abzielt, erklärte der FSB, er habe eine […]