Kolumbiens gewählter Präsident schlägt ELN-Guerilla bilaterale Waffenruhe und Friedensgespräche vor — RT DE

Der gewählte Präsident Kolumbiens will mit den im Land noch aktiven bewaffneten Gruppen Frieden schließen. In seinem Appell an die sogenannte Nationale Befreiungsarmee (ELN) zeigt sich Gustavo Petro zu einem bilateralen Waffenstillstand und Friedensgesprächen bereit. Gustavo Petro, der gewählte Präsident Kolumbiens, hat am Dienstag der Guerilla-Gruppe Nationale Befreiungsarmee (ELN) seine Dialogbereitschaft signalisiert. In einem Interview […]